Baguette mit Hartweizengrieß {Baguette with durum wheat semolina}


baguette02

Ich wollte ja schon lange mal Baguette backen. Ich hatte mir auch schon ein paar Rezepte angeschaut, aber teilweise waren sehr lange Wartezeiten zu beachten, worauf ich keine Lust hatte. Im Heft 1/2013 der Einfach hausgemacht habe ich dann ein passendes Rezept gefunden. Das Baguette wird mit Hartweizengrieß gebacken, was mich umso neugieriger machte. Die angegebene Menge ergibt drei Baguettestangen à 40 cm. Das Baguette ist knusprig, sehr fluffig, ist aber trotzdem kein Luftbaguette. Man hat richtig was zu beißen, dementsprechend satt macht es auch. Ihr braucht:

125 g Hartweizengrieß
650 g Weizenmehl Typ 405
1 EL Salz
500 ml Wasser
1 Würfel frische Hefe oder 1 Tütchen Trockenhefe
1 Ei

400 ml Wasser kochen, Hartweizengrieß einrühren und quellen und dann abkühlen lassen. Hefe in restlichem lauwarmen Wasser auflösen. Mit dem Ei zur Mehlmischung geben. Mehl und Salz hinzufügen. Dann zu einem glatten Teig verkneten. Das ist etwas tricky, aber mit etwas Kraft lässt es sich dann doch vermengen. Wohl dem, der eine Küchenmaschine hat. Ansonsten ist es ein herrliches Krafttraining. Ich brauche immer mehr als 10 min., um den Teig in einen geschmeidigen Zustand zu bringen. Anschließend bedeckt 45 min an einem warmen Ort gehen lassen.

Danach den Teig noch einmal kräftig durchkneten. In drei Portionen teilen und zu drei Stangen ausrollen und in etwas Grieß wälzen. Auf ein leicht bemehltes Backblech legen, abdecken und 30 min gehen lassen.

Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Evtl. Teigstangen mit scharfem Messer einritzen. Nach 5 min die Temperatur auf 190°C senken und ca. 15 – 20 min backen.

Lasst es euch schmecken. Absolut köstlich sage ich euch!

baguette01

 

For a long time I would like to bake a baguette. I watched some recipes already, but partly there were long waiting times to follow. So I found in the magazine Einfach hausgemacht (Simply homemade) issue 1/2013 an appropriate recipe. The baguette includes durum wheat semolina, a fact that made me all the more curious. The stated quantaties are enough for three baguettes à 40 cm. The baguettes are crunchy, very fluffy but aren’t one only made of air. It’s real filling. You need:

125 g durum wheat semolina
650 g wheat flour Typ 4051 tbsp Salt
500 ml water
42 g yeast or one sachet dry yeast
1 egg

Bring 400 ml water to the boil, stir in the durum wheat semolina, let it soak and cool. Dissolve the yeast in 100 ml luke warm water. Then add the yeast-water- mix, flour, salt and the egg to the cooled down durum wheat semolina. It’s a little tricky to do that, but with some power you’ll fix it. And if you are a lucky who own a kitchen machine, let’s do it the job. Otherwise it’s a great strength training. I always need more than 10 min. to bring the dough into a smooth shape. Let the dough allow to rest on a warm spot for 45 min.

Afterwards you have to strongly knead the dough once. Split into three parts and roll it out to three baguettes. Roll in some durum wheat semolina and put them on a baking plate, cover and let them rest again for 30 min still.

Pre-heat the oven to 220°C top and bottom heat. Cut the dough sticks with a really sharp knife if you want. After 5 min. baking turn down the temperature to 190°C. Let it bake until golden brown for 15 – 20 min.

Enjoy. I can tell you it’s absolutely delicious!

crostiniavogoatDas Baguette hier im Einsatz als Avocado-Ziegenkäse-Crostini.
The baguette as a crostini with avocado and goat cheese.

baguette03

30 Gedanken zu “Baguette mit Hartweizengrieß {Baguette with durum wheat semolina}

  1. Da läuft mir gleich das Wasser im Mund zusammen. Allein Deine Fotos vom Baguette sind phantastisch, aber dann als Crostini mit Avocado und Zoegenkäse. Lecker !!!

  2. Frierst du welche ein? Drei wären uns zu viel. Es sieht jedenfalls richtig gut aus. Ich glaube … ich habe dieses Heft auch.
    Herzliche Grüße,
    Franka

  3. Lecker sieht das aus und ich meine es riechen zu können. Gemein, wenn man keinen Weizen mehr essen darf. Frisch gebackenes Baguette mit Bärlauchbutter…. oh, so lecker wär das jetzt…. herrjeh.

    Herzlich, Katja

  4. Wie gemein, und du zeigst mir das gerade jetzt, wo mein Magen ohnehin schon knurrt! Das sieht so lecker aus! ich habe mich an Baguette noch nie gewagt, das überlasse ich lieber den Franzosen🙂
    Liebe Grüße und ich esse am Wochenende ein original französisches Baguette für dich mit,
    Dani

  5. Ich liebe selbst gebackenes Baguette, was ja meist etwas länger dauert, aber dies Rezept erscheint mir richtig gut, außerdem nehme ich sehr gerne Hartweizengries zum Brotbacken,Ich mag diese besondere Textur. lg Marlies

  6. ui, das klingt spannend. und sieht einfach grandios aus!
    brotbacktante, die ich bin, muss ich mir das gleich pinnen, um es unbedingt bald selbst auszuprobieren.
    lieben dank für deine worte.

  7. Tolle Fotos und ein schönes Rezept, das ich mir gleich abgespeichert habe (und dein Blog habe ich auch grad abonniert). Ich werde wohl faul sein und die Zutaten in den Brotbackautomaten werfen😉 LG Rebekka

  8. Dein Baguette sieht göttlich köstlich- knusprig- fluffig aus !! Ein Traum – da trau ich mich auch bald mal ran… Danke für deinen Tip ! Aber es gibt doch dann ein Problem : man kann doch unmöglich noch gekauftes essen, oder wie geht das bei dir ???😉 Viele Grüsse von Anja

  9. Perfekt! Gerade aus dem Ofen geholt & gleich schwer verliebt.
    Werde gleich bei Instagram auf Dein Rezept hinweisen – nicht, dass Du Dich wunderst😉

    Viele Grüße aus dem Münsterland
    Denise

  10. Ist ja schon eine Weile her, meine begeisterter Kommentar, aber jetzt hab ich es gebacken !!! Es schmeckt wirklich toll ! Aber kann man statt Ei auch Olivenöl nehmen ?? Bin keine Backfee und trau mich nicht so- ohne nachzufragen. Hab fürs Rezept deinen Blog verlinkt -wenn du mal schauen magst… Viele Grüsse von Anja

    • Lese Deinen Kommentar erst jetzt. Ich weiß nicht, ob man das Ei einfach durch Olivenöl ersetzen kann. Das Ergebnis, das Du auf Deinem Blog präsentiert hast, sieht doch aber super aus. Vielen lieben Dank für’s Verlinken und das Lob.🙂

Ich freue mich über einen Kommentar. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s