Hausgemachtes Skyr {Homemade Skyr}


skyr04

Vor langer Zeit hatte ich euch schon versprochen, euch zu zeigen, wie man Skyr selbst zu Hause herstellen kann. Für alle, die noch nichts von Skyr gehört haben: es ist ein isländisches Milchprodukt und hier gibt es einen Wikipedia Artikel dazu. Ich liebe es und war umso froher, das Rezept mal auf einer isländischen Seite entdeckt zu haben. Um ehrlich zu sein, so 100 %ig Skyr ist natürlich nicht, weil kein Lab hinzugefügt wird. Aber Geschmack und Konsistenz sind absolut genauso, der Fettgehalt liegt bei ca. 1 %, Skyr hingegen hat nur 0,2 – 0,5 %. Aber, das können wir gerne vernachlässigen.🙂 Ein Versuch mit entrahmter Milch würde aber trotzdem auch mal interessant. Für die Herstellung braucht ihr:

1 Becher Buttermilch – 500 ml ergeben ca. 125 g Skyr (ich würde eine milde Bio-Buttermilch empfehlen)

Ja, die Zutatenliste ist schon sehr kurz, oder? So geht ihr vor: Heizt den Ofen auf 220°C vor, dann gießt die Buttermilch in eine mittlere Pfanne und stellt diese in den Backofen. Jetzt wird der Ofen ausgeschaltet und die Pfanne mit der Buttermilch bleibt über Nacht, oder mindestens 12 h dort drinnen. Dann legt ihr ein Baumwolltuch über eine Schale und gebt die dicker gewordene Buttermilch hinein. Bindet das Tuch zusammen und hängt es über der Schale zum Abtropfen auf. Drückt ruhig ein bisschen von der Flüssigkeit raus. Nach ca. 1 h sollte es so gut wie abgetropft sein. Dann holt ihr die jetzt recht bröckelige und feste Masse aus dem Tuch und rührt sie in einer Schale, bis sie glänzend ist. Fertigt ist der Skyr. Ob pur, mit Früchten oder Karamellsirup, ein einzigartiger Genuss.

˜

Already a long time ago I promised you to show you how to make Skyr at home. For all who haven’t heard about Skyr: it’s an Icelandic dairy product and you can find some informations about it here. I love it and I was really glad as I discovered a recipe on an Icelandic website. To be honest, it isn’t 100 % Skyr, because you don’t add rennet to it. But taste and consistency is absolutely similar. The fat content is 1 %, whereas Skyr has only 0,2 – 0,5 %. But I guess we can ignore that fact.😉 But a try with skim milk could be interesting, too. For the making you need:

1 jar butter milk – 500 ml makes ca. 125 g Skyr (I would recommend a mild organic butter milk)

Yep, the ingredients list is very short, isn’t it? You do so: Preheat the stove to 220°C, pour the butter milk into a middle sized pan and put it into the stove. Now it’s the time to turn off the stove. Let the pan with the butter milk rest in the stove over night or at least 12 h. Then you lay a cotton cloth above a bowl and put the now more thicker butter milk into it. Tie the cloth and hang up and let the remaining fluid drip off over a bowl. You can squeeze  al little bit to fasten this process. After 1 h it shall be very well drained. Then get the mass out of the cloth, put into a bowl and stir until it’s shiny. Not the Skyr is finished. It’s a unique relish, whether with fruits, pure or with caramel sirup.

skyr02

skyr03

24 Gedanken zu “Hausgemachtes Skyr {Homemade Skyr}

  1. Jetzt weiß ich endlich, was Skyr tatsächlich ist UND sogar, wie ich ihn selbst machen kann. Das werde ich bei nächster Gelegenheit unbedingt ausprobieren. Meinst du, Ahronsirup passt auch dazu?
    Danke und hab einen wunderbaren Tag, Pepe

  2. Oh, das ist wunderbar. Skyr ist in meinen Gedanken oft aufgetaucht und die Frage, wie er wohl schmecken mag. Das werde ich natürlich ausprobieren. Bei uns gab es gerade am Sonntag Buttermilch-Kartoffeln, ein Rezept aus Mecklenburg-Vorpommern. Kennst Du es auch ?
    Viele liebe Grüße Synnöve

  3. So nice to make your own Skyr🙂 I have never tasted it…yet😀

    ps I answered your question on my blog, but I do it here aswell🙂 I didnt weigh my packing on the skitrip, but I guess it was around 15 kg + my backpack Kajka 75L which is pretty heavy, 3,3 kg. But it is rather comfortable to wear and it didint feel so heavy at all🙂 I had the same problems as you, with my hips earlier, but with the Kajka its much better, it is really stabil🙂 ds

  4. Das sieht echt lecker aus! Toll, wie einfach man das selbst herstellen kann. Den Artikel auf Wiki dazu fand ich auch sehr interessant. Dass das fettarm ist, käme mir SEHR entgegen :-)))))

    Liebe Grüße
    Birgit

  5. Das hört sich nicht nur gut sondern auch sehr einfach an, werde ich mir also mal merken und demnächst ausprobieren!
    Liebe Grüße und vielen Dank für das Rezept,
    Dani

  6. Looks good. I have heard about skyr but never tried it. I have made yoghurt some times this way, that is putting sour milk in cloth to drip dry, but not heated milk of course. Now we get turkish and greek yoghurt in the shop and I don’t make it my self anymore.

    • I’ve read the other day that you can buy Skyr in Oslo (maybe in whole Norway?) now. But it’s not absolutely similar to the Icelandic product (like mine isn’t). I tasted Skyr in Denmark, where I found it in a Supermarket. It was horrible, because of the flavours they added.😦

  7. Hmmmm – klingt lecker – aber nach viel zu wenig an Masse🙂 Aber man kann ja sicher die Menge verdoppeln…
    Das erinnert mich an die Zeit, als ich indischen Käse oft selbst gemacht habe. Mir fällt jetzt nicht mal mehr der Name ein, aber dafür kocht man Milch auf und fügt dann Zitronensaft hinzu, worauf hin sich die Milch von der Molke trennt. Den so entstanden „Käse“ lässt man im Sieb abtropfen und fest werden. Sehr lecker und pur vom Geschmack her. PANIER – jetzt viel es mir wieder ein!🙂 LG, Anette

      • Danke für den Tipp. Davon habe ich noch nie gehört, wahrscheinlich weil der Käse aus dem Schweizer Raum ist? Lt. Fernsehwerbung soll es jetzt auch Skyr von Arla geben. Habe ich aber noch nicht im Supermarkt gesehen. Werde ich aber auf jeden Fall mal kosten.

  8. Ich habe noch nie davon gehört, das klingt interessant. Deine Bilder sind wie immer wunderschön, ein wahrer Augenschmaus.
    Ich bin gerade in Norwegen, werde mal Ausschau halten. Zurzeit geniesse ich Ramme. Jeg elsker vafler med ekte, fet rømme og jordbærsyltetøy…🙂

    • Jeg savner Rømme veldig. Ville gjerne ha en eller to vafler med rømme og systetøy, nå.🙂 Og Gomme elsker jeg, også. Jeg skal prøve å lage den hjemme.
      Ha en flott ettermiddag!🙂

  9. Habe ich in der Nacht von Freitag auf Samstag angesetzt und am Samstag morgen fertig gemacht. Genial! Es funktioniert tatsächlich. Ich werde heute auf dem Weg nach Hause nochmal Buttermilch holen . . . .

  10. Ich habe es direkt mit der doppelten Menge ausprobiert.
    Das Rezept werde ich noch öfters wiederholen, gefällt mir wirklich gut🙂
    Das Skyr aus Dänemark zu bestellen kostet nerven und aus Island ist es zu teuer wegen dem Versand. Deshalb bin ich froh dass es so einfach selber zu machen ist^^

Ich freue mich über einen Kommentar. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s