Frühlingszwiebelsuppe {spring onion soup}


So ein kleiner grüner Farbklecks darf im November ja nie fehlen. Heute kommt er in Form einer Frühlingszwiebelsuppe. Die Suppe passt zwar nicht so ganz zur Jahreszeit, ist aber trotzdem lecker. Gefunden habe ich das leckere Rezept auf Anettes wundervollem Lebenslustiger-Blog. Es ist ganz einfach und schmeckt wirklich sehr gut. Also wenn ihr mal keine Zeit habt, groß was zu kochen, wollt aber was Warmes und Köstliches im Bauch haben, hier kommt die Lösung.
Ihr braucht:

3 Bund Frühlingszwiebeln
Wasser
Olivenöl
gekörnte Bio-Brühe
Salz und Pfeffer

Zwiebelchen in ca. 1 cm große Stücke schneiden
Olivenöl in heiße Pfanne geben und die Stücke darin andünsten
mit Wasser auffüllen (je nach Geschmack und Konsistenzwunsch)
etwas gekörnte Biobrühe rein
15 min. köcheln lassen
evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken

Dazu gab’s bei uns natürlich das Wolkenbrot. Lasst es euch schmecken!

A small green blur of colour shouldn’t be missing in November. Today I have one in the form of a spring onion soup. The soup indeed don’t match with the season of the year but it’s delicious, nevertheless. I found the recipe on Anettes wonderfully Lebenslustiger-Blog. It’s very easy to make and tastes really good. So, if you haven’t much time to cook but want something warm and delicious in your belly, here comes the solution. You need:

3 bundles spring onions
water
olive oil
granular organic broth powder
salt and pepper

cut the spring onions in 1 cm large pieces
add olive oil to a hot pan and braise the spring onions lightly
fill up with water (to one’s own taste and consistency)
add some granular organic broth powder
let simmer for 15 min.
maybe season with salt and pepper

And of course we ate it with Wolkenbrot. Enjoy your meal!

7 Gedanken zu “Frühlingszwiebelsuppe {spring onion soup}

  1. sehr leckeres rezept! wenn du noch ein messer zum schneiden der zutaten suchst, dann geh mal beim möbel-schweden gucken.🙂 die haben ganz nette messer mit holzgriff und die sind auch mächtig scharf.🙂

  2. Oh ja, die ist lecker, hab ich scho nmal nachgekocht. Und zum Glück gab es heute günstig Frühlingszwiebeln… im Spätherbst… das trifft sich hervorragend.🙂

    Herzlich, Katja

  3. Mmmm es sieht lecker aus…:) We do not eat soup very often…I dont know why…

    Wonderful photos once again from Isaland here below to!!

    Have a nice day!

  4. Ohhhoho was sehe ich denn da am frühen Morgen…gestern war gar keine Zeit zum Computern (daher auch noch kein neuer post heute bei mir…) und ich habe gar nicht meine Blogrunde drehen können! Freut‘ mich sehr, dass Dir die Suppe schmeckt🙂 Was für eine nette Überraschung, sie hier bei Dir zu finden. Sei lieb gegrüßt von Anette

Ich freue mich über einen Kommentar. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s