Geocaching Impressions 2


Huch, nun ist doch schon wieder über ein halbes Jahr vergangen, seit den ersten Geocaching Impressionen. Nicht, dass ich nicht cachen gewesen wäre, aber irgendwie passte es nicht so recht, hier ein paar Eindrücke zu zeigen. Darum jetzt auf ein Neues!

imageUm diesen Cache in der Schweiz zu erreichen, musste ich etwas „klettern“.
Ich hatte ein ganz schön mulmiges Gefühl im Magen, weil es links und rechts steil hinab ging.

To reach this Swiss located cache I had to „climb“ a little bit.
I had collywobbles because the slopes on both sides of these ridge were very steep.

imageZurück in flacheren Gefilden am Strand bei Rerik. Hier wanderten wir ein paar Kilometer am Strand entlang,
um einen Cache zu erreichen. Herrlich leer außerhalb der Saison.

Back in flatter sceneries on the beach near Rerik. We walked along the beach for several kilometres
to reach a cache. It’s wonderfully calm outside the high season.

wg014

wg011Unmarkierte Baumstämme findet man nur selten im Wald. Diese waren sicher erst frisch geschlagen.

You find rarely unmarked logs in the forest. Maybe these were freshly logged.

wg009Dieses Gespenst ist  Teil eines Nachtcaches, denn er leuchtet im Dunkeln, wenn man ihn mit einer
Taschenlampe anstrahlt. Wir haben dieses freundliche Kerlchen allerdings zufällig während des Tages entdeckt.

This ghost is part of a night cache because its glowing in the dark if you beam at it with a torch.
Nevertheless, we found this nice little guy at daytime.

wg012Bicycle rental.

wg013Abdruck von einem Alien? ≈ Imprint from an Alien?😉

wg010Jagdschloss Gelbensande bei Rostock. ≈ Hunting lodge in Gelbensande near Rostock.

wg015So schön war der November. ≈ The november was so beautiful.

 

13 Gedanken zu “Geocaching Impressions 2

  1. Wow, da habt ihr sehr schöne Plätze wegen des Geocaching aufgesucht. Rerik und Gelbensande kenne ich ein wenig. Ich finde auch, dass der November ein sehr sonniger und schöner Monat war.
    Viele Grüße, Synnöve

  2. Ganz, ganz herrliche Eindrücke! Wir haben Geocaching durch Irgendlink vor einigen Jahren kennengelernt, es ist uns immer noch etwas dunkel …

  3. der strandcache gefällt mir am besten, aber die beiden herbstbilder sind unglaublich idyllisch! übrigens: ich hatte wohl als kind genau denselben geist!

  4. Ich mache es zwar nicht, aber ich finde es trotzdem toll, diese Art von Schatzsuche. Den Alien-Footprint hast du ja gut gesehen.
    LG, Ingrid

  5. irgendwie kann ich dem einiges abgewinnen, dem geocaching. sollte ich wirklich abspeichern und bei gelegenheit mal probieren. danke für die impressionen.

Ich freue mich über einen Kommentar. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s