Food Memo 12


Dieses Food Memo zeigt einige Gerichte, die wir uns im Urlaub in Frankreich gekocht bzw. gegessen haben.
So viel frische Luft in den Bergen macht mächtig hungrig. Deshalb musste es abends auch oft schnell gehen, weil wir nach den Wanderungen extra Hunger hatten. Ein anders Mal folgt dann der zweite Teil.

Alle vorherigen Food Memos findet ihr hier: CLICK

🙂

This Food Memo shows you some dishes we prepared or ate while our holidays in France.
The fresh mountain air made us very hungry. Often it had to go fast because we were extra hungry after our hikes.
The second part follows another time.
You can find all previous Food Memos here: CLICK

 lammmoehrenLammrollbraten kurz angebraten mit Buttermöhren und Kartoffelstampf.
Short roasted gently Rolled Roast of Lamb with butter carrots and mashed potatoes.

baguettekaeseweinLokale Spezialitäten. Wein, Baguette, Schinken und Salami, Beaufort und Tomme de Savoie. Der Beaufort Käse (o. l.) ist köstlich und zerschmilzt auf der Zunge. Er wird in dortigen Käsegeschäften gerne direkt vom 40 kg Laib runtergeschnitten. Der Tomme Käse war nicht so mein Geschmack. Dafür war der Roséwein äußerst köstlich und leicht.

Local specialities. Wine, baguette, ham and salami, Beaufort and Tomme des Savoie. The Beaufort cheese (top left) is delicate and melts on one’s mouth. It’s offered in cheesemonger’s there directly from a 40 kg loaf. The Tomme cheese isn’t my taste. Therefor the rosé wine was delicious and light.

nutellacrepesCrepe mit Nutella. Serviert in einem gemütlichen Restaurant nahe des Grenze nach Italien am Col de Petit St. Bernard (2.188 m).
Crepe with Nutella. Served in a cosy restaurant near the border to Italy at Col de Petit St. Bernard (2.188 m).

savoyardwurstLokale Würstchen, diese waren u. a. mit Käse gefüllt. Sehr lecker, aber fett.
Also genau das Richtige, nach einer ausgiebigen Wanderung.😉
Local sausages. These were filled with cheese. Very delicious, but fat.
Well, exactly the right dish after an extensive hike.😉

cassouletCassoulet. Eine Art Eintopf mit weißen Bohnen, Entenbein und Würstchen. Ich gebe es zu, dieses Gericht kam aus der Dose. Aber es war zum Niederknien lecker, dass ich gar nicht anders konnte, als mir einen kleinen Vorrat davon nach Hause mitzunehmen.

Cassoulet. It’s a type of stew with white beans, duck drumstick and sausage. I have to admit this dish came out from a can. But it was absolutely, absolutely delicious. So I couldn’t do otherwise, than take a little stock of it home.

tartiflette01Tartiflette. Das haben wir zweimal gekocht, weil es so lecker war. Es besteht eigentlich nur aus Kartoffeln, Schinkenspeck, Weißwein und Reblochon Käse. Das werde ich ganz sicher noch öfter kochen und dann gibt’s das Rezept hier.

Tartiflette. We cooked it twice. It’s only potatoes, bacon, white wine and Reblochon cheese.
I’ll cook this dish again and will share the recipe here.

 

18 Gedanken zu “Food Memo 12

  1. Wow, das ist ja schon ein richtiger kulinarischer Spaziergang, wo Deine Fotos sofort am Gaumen kitzeln (wie schaffst Du das nur ?). Einiges kenne ich, manches würde ich tatsächlich gern probieren oder nachkochen. Gerne ein leckeres neues Rezept…
    Viele liebe Grüße, Synnöve

  2. Ja, die Gerichte sehen so richtig nach Genuss nach dem Bergwandern aus! Und dass ein Dosengericht so lecker sein kann, scheint aus hiesiger Sicht, in der Konservenwüste, fast nicht möglich🙂 Bin gespannt auf das Tartiflette-Rezept, der Name klingt schon sehr nett! Liebe (und jetzt auch hungrige) Grüße Petra

  3. Ich beneide die Franzosen immer um ihre Möglichkeiten, an hochwertige ‚Rohstoffe‘ zu kommen. Wenn man die hat, braucht man gar keine raffinierten Rezepte mehr. Das Einfache kann so lecker sein.
    Liebe Grüße, I.

  4. Trotz gut gefülltem Magen vom späten Mittagessen lief mir beim Anblick Deiner Bilder SOFORT das Wasser im Mund zusammen. Das sieht alles so lecker aus. Mein klarer Favorit ist das Gericht Tartiflette. Wobei mich auch Baguette, Salami und Käse sehr anlachen🙂. Zu Ingrids Kommentar: Ich hab neulich Tim Mälzers Lebensmittelcheck gesehen und da hat ein Großmarkthändler erzählt, dass wir in Deutschland gar nicht die Spitzenware (Obst und Gemüse) bekommen, weil die nur nach Frankreich und Italien geliefert wird. Die Franzosen und Italiener geben im Schnitt nämlich viel mehr Geld für Lebensmittel aus, deswegen lohnt sich das dort auch viel mehr. Ich fand das ganz schön bitter.
    Das Tartiflette-Rezept hätte ich auch gerne und freue mich darauf, wenn Du es postest!

    Liebe Grüße
    Birgit

    • Das glaube ich gerne, nachdem ich die Supermärkte in Frankreich gesehen habe. Die sind wesentlich besser sortiert, was Obst und Gemüse betrifft, als der beste Supermarkt in Deutschland. Da kan vielleicht nur das KaDeWe mithalten. Sehr schade, aber verständlich, wenn sie das Zeug hier nicht loswerden. Dabei hatte ich gar nicht den Eindruck, dass es in Frankreich teurer war.

  5. Oh, ich hätte jetzt gerne eine nächtliche Tartiflette, bitte.🙂
    Sieht alles gut aus und ich grüble jetzt darüber nach, wie man ein Gericht mit Entenbeinen in eine Dose bekommt….

    Herzlich, Katja

  6. Tja, der/die/das Tartiflette hat hier auch Aufmerksamkeit erregt! Das wäre was für den Capitano aka El Tartuffli😉. Und tolle Bilder, beim ersten ist mir glatt sofort das Wasser im Mund zusammengelaufen…🙂

  7. Tartiflette geköcht. Toll! Feines, mächtiges Essen, ein kleiner Salat dazu ist m.E. ein Muss. Dein Rezept interessiert hier immer noch!🙂 Danke schonmal für die Anregung!

    • Hab’s am Wochenende gekocht, leider mit einem Ersatzkäse, da der Supermarkt den Reblochon nicht mitgeliefert bekommen hatte.😦 Rezept folgt noch, nur Geduld.🙂 Will’s ja auch mit dem richtigen Käse fotografieren. Ansonsten müssen die Urlaubsbilder nochmal herhalten.😉

      • Haha waren wir wohl im selben Supermarkt, unserer hatte auch keinen. Uns wurde dann Andechser rosso/bianco empfohlen… habe es nach einem chefkochrezept gemacht und leeeeeecker! Bin schon gespannt auf Deins!🙂

Ich freue mich über einen Kommentar. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s