Balkongarten: Radieschen {Balcony garden: Radishes}


radishes01

Kaum zurück aus Prag, konnte ich mich auch schon ans Ernten meiner Radieschen machen. Ich habe vor ein paar Wochen Radieschen in einen Balkonkasten gesät. Und jetzt war Erntezeit. Ich hatte mich für den Easter Egg Mix entschieden. Der Geschmack ist tatsächlich unterschiedlich. Von sanft und trocken bis scharf und saftig ist alles dabei. Ich bin jedenfalls ganz begeistert, dass die Radieschen so schnell gewachsen sind, so dass die neuen Samen schon in der Erde liegen.

Von meinen anderen Pflänzlein werde ich euch sporadisch auch noch berichten. Immerhin habe ich mir sogar einen Pott mit Kartoffeln hingestellt. Dazu dann bald mehr. Ich sag nur: Wucherkartoffeln.🙂 Und am Donnerstag beginne ich mit einer kleinen Prag-Reihe.

˜

Just back from Prague, I could harvest my first radishes. A few weeks ago I sowed radishes in a balcony trough. And now it was harvesttime. I decided to sow the Easter Egg Mix. And the taste of the radishes is really different. From tender and dry to spicy and juicy. I’m absolutely excited that the radishes grew so fast that the new seed is in the soil already.

I’ll tell you about my other plants sporadically as well. I have a huge pot with potatoes on my balcony, too. More to come soon. I only can tell you they’re really sprawling. And on Thursday I start with a small Pragues series.

radishes02

16 Gedanken zu “Balkongarten: Radieschen {Balcony garden: Radishes}

  1. Herzlich Willkommen zurück – ich hoffe, ihr hattet sonnige und schöne Tage in Prag. Ich bin schon sehr gespannt auf Deine Reiseberichte.
    Unsere Radieschen sind noch nicht so weit. Ich denke, wir können nächste Woche ernten.
    Ich wünsche Dir einen sonnigen und warmen Dienstag. Viele liebe Grüße Synnöve

  2. Das ist ja ganz toll; sie sehen so frisch aus. Ich habe neulich in einen Kartoffelsalat gehackte Radieschenblätter gemischt. Es war sehr lecker.
    Und nun freue ich mich auf deine Prag-Serie.
    Herzliche Grüße, Franka

  3. Echt knackig, und dass die so schnell reif waren, ist ein essbares Wunder! Bin gespannt auf deine Prag-Erlebnisse, liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht dir Pepe

  4. Seltsamerweise werden bei mir Radieschen nie was, hab sie schon direkt im Beet und im Topf versucht. Vielleicht sollte ich noch mal😉 Bin gespannt auf deine Prag-Serie. LG Rebekka

  5. Oh, das sind aber schöne (verspätete) Ostereier und dazu noch viel gesünder als die aus Schokolade! Und die eigene Ernte ist doch immer etwas ganz besonderes. Auf deine Fotos von Prag bin ich schon sehr gespannt, ich war das letzte Mal bei einer Klassenfahrt dort – und frag bloss nicht wie lange das her ist…
    Liebe Grüße,
    Dani

  6. Sehr knackig und so schön bunt! Welche Sorte ist das denn?
    Ich habe am Sonntag endlich auch meine ersten Radieschen gesät. Es sind französische mit dem vielversprechenden Namen „18 jours“. Ich hoffe, sie sind wirklich so schnell erntereif😉

    LG
    Jana

  7. Da ist dein Ernteerfolg deutlich größer als unserer. Hier wuchern hauptsächlich Radieschenblätter, aber an Knollen ist noch nicht wirklich was zu sehen. Womöglich haben wir zu tief gesäät…? Ich probiere es einfach nochmal, dein Erfolg spornt an.🙂

    Herzlich, Katja

  8. Toll, eigenes Gemüse vom Balkon! Deine Radieschen sehen sehr knackig aus. Ich mag die solo zwar nicht so gerne, wegen der Schärfe, aber im Salat oder mit Quark auf Brot, LECKER!

    Liebe Grüße
    Birgit

  9. Die werde ich doch auch mal probieren, meine sind dies Jahr riesig geworden, bei dem Wetter geht alles so schnell, habe auch schon die 3. Saat, aber das ist ja immer ein kleiner gesunder Snack. lg MArlies

  10. Wow echt schöne Exemplare sind bei dir gewachsen!

    Ja und Kartoffeln zu pflanzen ist auch eine tolle Idee, das machen wir morgen mal mit der Tochter🙂

    LG zu Dir
    Julia

  11. und so dekorativ sehen sie aus!
    ich habe letztens bei einer freundin ein radieschen aus ihrem garten gegessen – das war so scharf, niemals hätte ich gedacht, dass das kleine knöllchen solche intensität zustandebringt.

  12. Oh schön – die Radieschen und die Ankündigung Deiner Pragberichte! Da freue ich mich drauf! Meine neue Zimmerpflanze heißt Sophora prostrata und ich habe sie zufällig in unserer Gärtnerei entdeckt. Liebe Grüße und Dir auch einen sonnigen Tag, Anette

Ich freue mich über einen Kommentar. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s