Janssons Versuchung {Jansson’s temptation}


janssons

Ich mag Schweden und ja überhaupt Skandinavien sehr und habe dort schon viele Wochen verbracht. Und da ich gerne die jeweilige Küche ausprobiere, kam ich irgendwann natürlich nicht mehr an diesem schwedischen Gericht vorbei. Ich habe es schon viele Male gekocht, und es ist immer wieder köstlich. Janssons Versuchung (Janssons frestelse) ist also nicht nur in Schweden beliebt. Wenn ihr Lust habt, es nachzukochen, braucht ihr für 2 Personen:

500 g Kartoffeln
ca. 30 g Sardellenfilets in Öl
1 Gemüsezwiebel
200 ml Sahne
ca. 100 ml Milch
Semmelbrösel
Butter

Ofen auf 220°C vorheizen. Kartoffeln schälen und in 5 cm lange Stifte schneiden. Zwiebel in Ringe schneiden, Sardellenfilets zerkleinern. Eine feuerfeste Form mit Butter ausstreichen. Kartoffeln mit Zwiebeln vermischen und die Hälfte davon in die Form geben. Mit den Sardellenstückchen bestreuen, dann den Rest der Kartoffelzwiebelmischung drübergeben. Alles schön fest drücken. Etwas Sardellenöl drüberträufeln. Mit Sahne und Milch übergießen. Semmelbrösel drüberstreuen und Butter in Flöckchen darauf verteilen. Auf der zweiten Leiste von unten bei Ober- und Unterhitze 60 min backen. Guten Appetit!

˜

I really do like Sweden and Scandinavia as well and I spent many weeks there. Since I really like to try the local cuisine it was clear I couldn’t ignore this Swedish dish. I cooked it many many times and it’s delicious again and again. Janssons temptation (Janssons frestelse) isn’t only popular in Sweden, you see. If you feel like to try it, too, here’s what you need for 2 persons:

500 g potatoes
ca. 30 g anchovy fillets in oil
1 Spanish onion
200 ml cream
ca. 100 ml milk
bread crumps
butter

Preheat the oven to 220°C. Peel potatoes and cut into 5 cm long sticks. Cut the onion into rings and chop the ancovy fillets. Grease a fireproof baking dish with butter. Mix the half of the potato sticks and onion rings. Sprinkle with the chopped anchovy fillets and add the other half of the potato and onion mix. Press on the mass. Drizzle some anchovy oil over it and douse with the cream and milk. Sprinkle with bread crumps and spread the butter flakes. Bake in the middle of the oven with upper ond lower heat for 60 min.  Enjoy your meal!

14 Gedanken zu “Janssons Versuchung {Jansson’s temptation}

  1. Wow, das sieht lecker aus und das Rezept ist auch sehr schlüssig. Das schreit förmlich nach Ausprobieren.
    Danke ! Habe einen sonnigen Tag. Viele Grüße Synnöve

  2. Die Idee mit den Sardellen finde ich gut, das gibt sicher einen lecker deftigen Geschmack. Muss gleich mal was essen gehen, bekomme gerade schon Hunger (obwohl es bis zum Mittagessen noch soooo lange ist).
    Liebe Grüße, Dani

  3. Hmmmmmm…. himmlisch… ich weiß genau wie es schmeckt, habe es oft gegessen und du präsentierst es so appetitlich, ich beame mich jetzt ungefragt zu deinem Tisch.🙂 Achtung….

  4. Ich mag ja ALLES was mit Kartoffeln zu tun hat – truly comfort food. Und so mit Sardellen wäre es mal was ganz anderes…
    Liebste Grüße und ein nettes Wochenende wünsche ich Dir, Anette

Ich freue mich über einen Kommentar. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s