Curry Möhren Chips {curried carrot chips}


moehren03

Ihr steht auf Chips? Ich auch!!! Viel lieber als Süßes esse ich Würziges, Salziges. Aber Möhren als Chips; die können ja nur süß schmecken, oder? Mit der gewissen Würze werden sie aber zum reinsten Fresspulver. Schneidet zwei große Möhren mit dem Sparschäler in möglichst gleich dicke Scheiben. Mir ist dies zwar nicht so ganz gelungen. Aber Übung macht den Meister. Mischt die Streifen mit 1 TL Currypulver, 1 TL Olivenöl, Salz und Pfeffer. Legt die Scheiben nebeneinander auf Backpapier und dann für 10 min bei 170°C in den Ofen. Immer schön aufpassen, denn die dünneren Scheiben werden schnell zu dunkel. Danach ein paar Minuten auskühlen lassen, und los geht das Knabbervergnügen. Absolut köstlich. Die Chips sind natürich viel zu schnell alle. Am besten, man macht gleich zwei drei Bleche.

˜

You like chips? Me, too!!! More than sweets I like the spicy and salty taste of chips, e. g. But carrots as chips could only taste sweet, isn’t it so? But with the certain seasoning you can’t stop eating them. Cut two great carrots with a vegetable slicer into thin slices with equally thickness. I didn’t  quite succeeded in that case, but practice makes perfect. Blend the slices with 1 tsp. curry powder, 1 tsp. olive oil, salt and pepper. Put the slices side by side on baking paper and bake them for 10 min at 170°C in the oven. Be aware of the thinner slices. They get too dark very easy. After baking let the slices cool down for a few minutes and then you can start the nibble pleasure. Absolutely delicious. The chips are of course used up too fast. Best you bake two or three baking plates at a stroke.

moehren01

moehren02

22 Gedanken zu “Curry Möhren Chips {curried carrot chips}

  1. Wow, das sieht nicht nur lecker aus, sondern schmeckt bestimmt phantastisch. Wird ausprobiert ! Ich wünsche Dir ebenfalls einen sonnigen Sommertag.
    Viele Grüße Synnöve

  2. Du hast vielleicht tolle Anregungen auf Lager! Und dann noch die appetitlichen Fotos dazu. Ich muss das unbedingt ausprobieren. Danke und liebe Grüße Pepe

  3. Oh genial, das wird ausprobiert. Hier lungern noch so viele Schrumpelmöhren herum, die werden jetzt Chips werden. Danke für die Idee!

    Herzlich, Katja

  4. Das hört sich so lecker an!!! Bei zwei Möhren habe ich auch gleich gedacht: ZU WENIG! Aber 2-3 Bleche klingt gut🙂 Vielleicht mach ich die gleich noch schnell…Liebe Grüße,Anette

Ich freue mich über einen Kommentar. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s