Magical Iceland XIX


iceland220aMorgenidylle beim Blick aus dem Schlafzimmerfenster
morning idyll while looking out the sleeping room window

Das Frühstück an diesem Morgen ist überaus vielfältig. Sogar, die hier selten angebotene Schokocreme ist da. Heute wollen wir den Golden Circle bereisen, den wohl (fast) jeder Island-Besucher drehen muss. Wir fahren zuerst durch absolut atemberaubende Landschaft, Berge am Horizont zum Gullfoss. Der liegt relativ weit im Landesinneren, der Langjökull ist immerhin zu sehen. Am Wasserfall selbst ist es total stürmisch, die Gischt legt sich innerhalb von Sekundenbruchteilen auf die Objektivlinse. Dennoch ist der Wasserfall absolut beeindruckend, wie er so in zwei in 90° Winkel versetzten Stufen hinab in eine 70 m tiefe Schlucht.

The breakfast today is very varied and they also offer chocolate cream what isn’t usual here. Today we’ll do the Golden Circle, what is a must for (nearly) every Iceland visitor.  First we drive to the waterfall Gullfoss while we pass breathtaking landscape with mountains on the horizon. The waterfall is situated relatively far in the interior, anyway the glacier Langjökull is visible. At the waterfall it’s absolutely stormy and the spray covers the lens in split-seconds. Nevertheless is the waterfall absolutely impressive how it cascades in two steps into the 70 m high ravine.

iceland220Gullfoss

Im nahen Souvenirshop wärmen wir uns mit zahlreichen anderen Touristen auf. Bald fahren wir dann zum nur wenige Kilometer entfernten Örtchen Geysir, wo, ihr ahnt es sicher schon, Geyisre zu bewundern sind. Geysire aus aller Welt sind nach diesem Ort benannt. Echt Klasse. Der eigentliche Geysir hat 1981 seine Arbeit nahezu eingestellt. Inzwischen übernimmt der Strokkur (Butterfass) die Wasserschleudern.

In the near souvenir shop we limber up with many other tourist. Soon we drive to the village Geysir, which is situated only few kilometres from Gullfoss. Geysir gaves all Geysirs of the world its names. That’s a great fact. The orignally Geysir stoped its work 1981 and erupts very rarely now. But the near Strokkur (The Churn) does the work now.

iceland221Australien lässt grüßen. Rotes Gestein in Geysir.
Australia said to say hello. Red rocks in Geysir.

Es ist absolut faszinierend zu beobachten, wie das es blubbert und brodelt und ca. alle 5 – 8 min. eine Wasserfontäne emporschießt. Sie erreicht eine Höhe bis zu 35 m, wozu sie heute scheinbar keine Lust hat. Er geht mehr in die Breite, es ist aber nicht minder eindrucksvoll, wie schließlich nur noch eine Dampfwolke übrigbleibt und das heiße Wasser laut gurgelnd zurückläuft. Es gibt noch ein paar andere heiße Quellen hier. Eine davon der Litli Geysir.

It’s absolutely fascinating to watch how it’s bubbles and seethes and every 5 – 8 min a water fountain springs up. It reaches up to 35 m, but isn’t in the mood to do that today. But it’s still impressive how only a steam cloud remains, and the hot water is running back with gurgling noise. There are some other hot springs in the area. One of them is Litli Geysir.

iceland223Strokkur

iceland222

iceland-collage018a

Auch hier gibt es einen Souvenirladen, den wir aber sehr schnell wieder verlassen. Der Menschenandrang ist einfach zu groß. Also auf zum Nationalpark Þingvellir. Da inzwischen die Sonne herausgekommen ist, macht die Fahrt nochmal so viel Spaß. Komischerweise begegnet uns kaum ein Auto. Die Weite und die Bergwelt sind einfach grandios.

Here’s a souvenir shop, too. But we leave it pretty fast, because of the masses of people. Let’s go to Þingvellir National Park . The journey is now much more enjoyable, because the sun starts shining. Funnily enough we don’t meet much cars. The width of the landscape and the mountains are simply superb.

iceland227

Das Informationszentrum ist im Gegensatz zu den anderen beiden sehr klein, auch das Mittagsangebot. So essen wir ein Hühnchenbaguette und ein Eis draußen vor dem Laden. Es ist sehr warm und wir genießen alles um uns herum. Nach dieser Verschnaufpause fahren wir dann hoch zum Besucherzentrum, was wir aber links liegen lassen. Wir gehen zur Aussichtsplattform,  und was uns hier erwartet, zieht uns echt die Schuhe aus. Diesen Anblick kann ich kaum wiedergeben, kein Foto oder Video würde ihm gerecht werden. Es ist einfach nur Ehrfurcht einflößend, atemberaubend und von so unglaublicher Schönheit, die mich sofort anrührt.

The information center is smaller than the other two,  also the offers for lunch. So we chose a chicken baguette and a huge ice cream. We eat in the sun in front of the shop and enjoy it all around us. After this rest we drive up to the visitor centre, but we ignore it completely. We go to the observation deck and what’s expects us here kills us. I can’t describe that view. No photography, no video wouldn’t do justice to it. It’s only awe-inspiring, breathtaking and von such incredible beauty which touches me immediately.

iceland224Þingvallavatn

iceland225Þingvellir mit Kirche und Pfarrhaus – Þingvellir with church and parsonage

Þingvellir (Parlamentsebenen) ist u. a. ein Nationalpark, der zum UNESCO Weltnaturerbe gehört. Vor allem aber ist Þingvellir  ein historisch wichtiger Ort für Island, wo 930 das Althing eingeführt wurde und 1944 die Republik Ísland ausgerufen wurde. Gleichzeitig verläuft hier die Almannagjá/Heiðargjá-Bruchstelle der amerikanischen und eurasischen Kontinentalplatte. Jedes Jahr bewegen sich beide Platten 2 cm auseinander. In der glasklaren Bruchspalte Silfra kann man hervorragend Schnorcheln und Tauchen. Mach ich vielleicht auch irgendwann mal.🙂

Þingvellir (Parliament Plains) is among others a National Park which is on the UNESCO World Hertiage List. But principally Þingvellir is a historic important place for Iceland. Here the Alþing was established in 930 and the Republic of Iceland was proclaimed in 1944. Coincedent here is the huge fault-plane between Almannagjá and Heiðargjá, the American and Eurasian continenal plates. Every year they drift apart 2 cm. In the glassy rock fissure Sílfra you can snorkel or dive. Maybe I’ll do it anytime, too.🙂

iceland226Felsspalte Flosagjá – rock fissure Flosagjá

Wir bummeln über das weitläufige Gelände, über die mit glasklarem Wasser gefülle Felsspalte Flosagjá bis hin zur Kirche und dem Pfarrhof Þingvellir. Ein Grauganspaar mit Küken direkt am Wasser und lässt sich durch uns nicht beirren. Auf einer Wiese ruhen wir uns aus und lassen die Eindrücke auf uns wirken. Am liebsten würde ich die Zeit anhalten und ewig hier sitzen und in die Ferne schauen. Die Sonne meint es heute wieder besonders gut mit uns, so dass schnell auch die Schuhe von den Füßen fliegen.

We stroll around the spacious fields to the rock fissure Flosagjá which is filled with cold and glassy water, too. Further to the church and the parsonage. A pair of grey goose with its chicks lies directly at the waterfront and are not deterred by us. On a meadow we rest and bring the impressions into effect. I would like to try to stop the march of time and sit here and gaze into distance eternally. The sun is a good friend today. It’s so warm that we have to take off our shoes.

iceland228Lava

Die Fahrt zurück führt dann natürlich auch wieder vorbei an toller, abwechslungsreicher Landschaft, Berge, Seen, alles was das Herz begehrt.  Da das Mittag heute ja fast ausfiel, essen wir auf dem Bauernhof. Carpaccio mit rotem Pesto und Ruccola, Lammspieß mit dicker, dunkler Soße, Gemüse und Salat sowie Knoblauch-Hühnerschenkel mit Gemüse und Salat. Mit einem Vollbad und einem faszinierendem Sonnenuntergang endet dieser wunderschöne Tag.

On our journey back, of course we pass again, great and varied landscape, mountains and lakes, all what your heart desires. For dinner we eat at the farm. We chose carpaccio with red pesto and rucola, lamb spit with thick and dark sauce and garlic chicken legs, both meals with vegetables and salad. This wonderful day ends with a full bath and a fascinating sunset.

iceland229Villingaholtkirkja

21 Gedanken zu “Magical Iceland XIX

  1. ahhh i went on the Golden Circle tour as well! Þingvellir was awesome as it snowed when I was there and it was very romantic indeed. Your photos show what different moods nature can bring out in us! =)

  2. Ich freue mich ja so, dass der Reisebericht noch immer weiter geht!!! Langsam habe ich irgendwie den Eindruck, Island muss riesig sein…immer noch neue Ecken, die Ihr besucht. Die Felsspalte mit der Landschaft drumherum ist wirklich toll – und das man dort tauchen kann…Auch ganz klasse ist Deine Bilderserie zum Geysir – ich hör‘ es förmlich zischen🙂 Liebe Grüße, Anette

  3. Wieder ganz bezaubernd, und über die Silfra-Spalte (und eine Klassik-CD namens Silfra) habe ich erstmals letztes Jahr einen Beitrag im Fernsehen gesehen. Wie faszinierend beim Tauchen gleichzeitig Amerika und Europa berühren zu können … An Islands Farben kann ich mich immer noch nicht satt sehen, dank dir! Einen schönen Wintertag wünscht dir Pepe

  4. Mal wieder beeindruckende Bilder – ich bin immer wieder fasziniert, wie viele verschiedene Landschaften ihr anscheinend innerhalb von einem Tag gesehen habt.

  5. Rotes Gestein in Geysir, sieht wirklich wie Australien aus, obwohl ich noch nie dort war, nur Fotos gesehen und die beeindrucken Fotos vom Geysir selber und von der Lava, schon ganz erstaunlich und wahre Wunderwerke.
    Wieder ein ganz toller Beitrag!!!

    LG Mathilda🙂

  6. These pictures from Thingvellir and the geysirs I recognize, even today – 45 years after I was there! I remember still the hollow sound under my feet at the edge of the geysir . . .
    Marvelous pictures!

  7. Hach. Hach. Hach. Das ist einfach unglaublich. So einen Geysir würde ich zu gern auch mal live sehen. Von dieser Spalte hab ich schon so viel gehört dun auch mal einen Film drüber gesehen – Pur+, Kinderfernsehen. Da sind sie in der Spalte getaucht. Dieses kristalline Grün… so schön.
    Diese Landschaft in der Tiefebene sieht fast unwirklich aus, wie eine Modellbaulandschaft – nur ohne Eisenbahnen. Selbst die weißen Häuschen wirken wie Pappkulissen, weil sich die Proportionen irgendwie komplett verschieben. Was für ein grandioser Anblick.

  8. Zauberhafte Fotos, traumhafte Aussichten und Einsichten, sowie eine geniale Reisebeschreibung. Mich fasziniert auch das rote Gestein und das türkise Wasser im Geysir, sowie diese atemberaubend schöne Landschaft. Danke !
    Viele Grüße Synnöve

  9. Welche Naturwunder es dort zu bestaunen gibt! Und ich kann gut verstehen, dass Augen und Herz noch mehr sehen als die Linse. Obwohl: die Fotos sind erstklassig und wunderschön.

  10. Wieder ganz wunderbar schön bei Dir! Der Wasserfall sieht gigantisch aus, hast Du da noch ein Bild von der anderen Seite? Solche schönen Eindrücke tun richtig gut bei unserem grauen Wetter! LGH

  11. Wow!! Once again wonderful photos from Iceland!!

    If you only have good clothes it is really great to be out in the cold, but for the dog it becomes very cold for the feets. And Najo do not like to wear socks🙂 Tomorrow it shell be only -1 degrees here, very big contrast…I rather have it around -10-15 ,But you cant allways get what you wish for :))

  12. I think it was very creative of you to put the geyser spouting shots all together in a mosaic. That lovely little flower is very beautiful!

Ich freue mich über einen Kommentar. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s