Federleicht {light as a feather}


Am Wochenende war ich in Berlin und habe mir die „Gerhard Richter Ausstellung“ angesehen. Es war einfach nur toll. Allein die Neue Nationalgalerie ist ein Augenschmaus, wie ich finde. Wir hatten schon von langen Wartezeiten gehört und waren so auf alles gefasst. Umso besser, dass wir nach nicht mal 30 min drinnen waren.  Gestern waren wir dann noch in der Ausstellung „ArtandPress“ anlässlich des 100. Geburtstags von Axel Springer im Gropius-Bau. Interessant, aber auch sehr umfangreich, so dass ich zum Schluss nicht mehr viel aufnehmen konnte. Das war ein wenig viel Kultur für ein Wochenende, darum lasse ich es heute auch locker angehen. Habt einen ebenso federleichten Wochenbeginn.

At the weekend I was in Berlin and watched the „Gerhard Richter exhibition„. It was great. And only to watch the New National Gallery is eye candy. We heard before about long wait times and were prepared for everything. All the better that we had to wait not even 30 min. Yesterday we watched the exhibition „ArtandPress“ on the occassion of the 100th anniversary of Axel Springer in the Gropius Building. Interesting but very comprehensive so that at the end my mind wasn’t receptive anymore. It was a bit too much culture at the weekend. Because of that I’ll take it easy today. Have also a start to the week light as a feather.

16 Gedanken zu “Federleicht {light as a feather}

  1. Ein wunderschönes Foto, wirklich federleicht. Yes, I’m easy, easy like a monday morning :-))
    In die Gerhard-Richter-Ausstellung wäre ich auch gern gegangen, mich schreckten die Wartezeiten ab. Dafür habe ich die Doku über ihn gesehen, was ich sowohl inspirierend als auch fast nervenzerfetzend fand (zu sehen, wie das Bild sich immer weiter verändert, bis es für Richter passt).

    • Ja, „Painting“ ist gemeint. Der Film lohnt sich ungemein. Wann spricht ein zeitgenössischer Künstler schon mal über seine Arbeit – und ist sich auch noch bewusst, dass das Zuschauen durch die Kamera sein Tun schon beeinflusst …

  2. Ein wunderschönes Foto… wirklich federleicht.
    Ich fürchte, um mich für eine Kunstausstellung anzustellen, ist meine Kunstliebe nicht groß genug, aber ich hab mir sagen lassen, die Ausstellung wäre fantastisch.
    Gundermannbuttre klingt auch gut, wobei ich den nur in keinen Dosen vertrage, er schmeckt ja schon ziemlich intensiv…

    Herzlicher Gruß,
    Katja

  3. Ein federleichtes schönes Bild ist dir gelungen. Toll, dass nur die Feinheiten vor dem Grünen wirklich scharf sind und sich langsam ins Unscharfe bewegt.
    LG Claudia

  4. Federleicht und wunderschön meine Liebe!
    Federn sind ein tolles Motiv. Da wird man einfach berührt, wenn man so ein Bild sieht😉

    Lieben Gruß
    Nicole

Ich freue mich über einen Kommentar. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s