Im Glashäger Quellental …………………………. {in the Glashäger Quellental}


Am Wochenende war ich mal wieder im Quellental. Es liegt wenige Kilometer südlich von Bad Doberan. Das Tal ist zwar klein, aber wunderschön und ein beliebter Ausflugsort der hiesigen Bevölkerung. An diesem sonnigen Sonnabend war es aber herrlich leer dort. Ich nutze gerne die Vor- oder Nachsaison, um solche Kleinode aufzusuchen. Der Aronstab war überall schon wie wild am sprießen. In der Talsohle findet man das alte Pumpenhaus (Tempel). Es ist im Logo des Glashäger Mineralwassers abgebildet. Es hat seinen Ursprung in diesem Tal und ist hier in der Region ein sehr populäres, wohlschmeckendes Getränk. Bereits im Mittelalter wussten Mönche des nahen Zisterzienserklosters die Quelle zu schätzen. 1906 wurde der Brunnen kommerziell erschlossen.
Auf einer kleinen Rundwanderung durch die hügelige Landschaft kommt man auch an der Glashagen Hütte und der Töpferei Jung (samt Pension und kleinem Skulpturenpark) vorbei. In einem kleinen Café kann man sich bei selbstgebackenem Kuchen und kühlen Getränken stärken. So hat man auf dem gerade mal 2,5 km langen, wundervollem Spaziergang viel Abwechslung.

At the weekend I was in the Quellental. It’s located only a few kilometres south of Bad Doberan. The valley is very small but beautiful and a popular spot for the local people. At this sunny saturday only a few people were there. I use often the low and off season to visit such jewels. The arum sprouts already all over the valley. In the valley bottom you find the old pump house. It is illustrated in the Logo of Glashäger Mineral Water, which has its origin in this valley. It’s a very popular water in our region and really delicious. But already in the middle age the source was appreciated by the munchs of the near Cistercian monastery. 1906 the well has been made commercial available.
On a small round hike through the hilly landscape you pass also Glassworks Glashagen and the Pottery Jung (along with a pension and a small sculpture park). You can fortify yourself in a café with homemade cakes and cold drinks. So you have much variety on the 2,5 km long, wonderfully walk.

10 Gedanken zu “Im Glashäger Quellental …………………………. {in the Glashäger Quellental}

  1. Da waren wir auch letztes Jahr, haben wohl genau die gleiche Tour gemacht – durchs Quelltal, zu Töpferei, durch den Skulpturengarten und zur Glasbläserei… nur einen Monat später im Jahr mit schon üppigem Grün.🙂
    Hach, schön wars da.

    LG, Katja

  2. Jaaa…. die Kirschblüten sind vom letzten April, aber die Krokusse und Buschwindröschen sind von Gestern aus dem Stadtpark. Wir haben wohl Glück.🙂

    Lieber Gruß, Katja

  3. Vakker plass og fine foto:) Likte spesielt godt bildet med broen:) Ligger snø og is her fortsatt så det er nok en stund til det blir bar bakke i hagen.

  4. Hey! =)

    Tusen takk skal du ha for fine kommentar på bloggen min! =)

    For nåken nydelige bilder du har tatt! Virkelig flotte!

    Det var så deilig å spasere rundt å nyte den flotte dagen, og det ser ut som du òg har vore ute å nytt den flotte naturen….=)

    Tusen takk for at du tok deg tida å stikke innom bloggen min, og la igjen i ein så fine kommentar. Velkommen igjen =)

    Hilsen Bente

Ich freue mich über einen Kommentar. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s